Unser erster Pfarrbrief liegt nun in gedruckter Form vor und ist auch an die Haushalte in den Kirchorten verteilt. Hier ist er auch als

PDF-Datei zum Download

verfügbar.

Das Konzept für den nächsten Brief Feb/Mrz/Apr 2018 steht. Wir nutzen die Zeit bis zum Weihnachtsfest zum Daten sammeln. So wird beim nächsten Treffen am 3.1.2018 19.30 Uhr sicherlich die Vorarbeit getan sein. Für weitere Ideen und Anregungen sind wir aber immer offen.

Entgegen dem ursprünglichen Plan und den Vermeldungen findet das nächste Treffen erst am 17.1.2018 19.30 Uhr statt. Die Zeit bis zum Redaktionschluß wird dann schon knapp, aber die wesentlichsten Arbeiten sollten erledigt sein.

Natürlich ist ein Einstieg in das Team jederzeit möglich. Es kann sich natürlich auch jeder bei einer der oben genannten Personen melden oder auch beim Pfarrer bzw im Pfarrbüro direkt über diesen Link: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am 14.3.2017 trafen sich zum ersten Mal auf Einladung von Pfarrer Husmann einige Personen, die Interesse an der Erstellung eines Pfarrbriefes haben. Wichtigstes Anliegen des Pfarrbriefes soll das Zusammenwachsen der 4 Kirchorte zu einer Gemeinde sein. Als nächstes Ziel wurde vereinbart, den ersten Pfarrbrief zum Herbst (Okt/Nov) herauszugeben.

Teilnehmer waren

Pfarrer Husmann,

Konstanze Schmidt als Pfarrsekretärin

Elisabeth Hartleb, Büttstedt

Harald Rubner, Wachstedt, (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Kerstin Eckardt, Wachstedt

Georg Staufenbiel Büttstedt. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Nun ist auch Küllstedt in Person von Sabine Sander vertreten.

Weitere Interessenten sind natürlich sehr willkommen, vor allem die Vertretung von Bickenriede wäre schon wichtig.